Unsere Philosophie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail



Nachhaltige Entwicklung erfordert nicht weniger Wirtschaft oder gar den Ersatz von Ökonomie durch etwas anderes, etwa die Ökologie. Sie erfordert eine Wirtschaft mit neuen Visionen, Zielsetzungen und neuen Spielregeln.“

Quelle: Wallner H.P., Naradoslawsky, M., 2002, Inseln der Nachhaltigkeit – Logbuch für ein neues Weltbild, NP-Buchverlag St. Pölten
    
Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für uns das Erlernen der Fähigkeit zu konkretem, zukunftsweisenden und zukunftsfähigem wirtschaftlichen Handeln.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet, sich auf den Grundgedanken des Wirtschaftens, die intelligente Selbstversorgung und Bedarfssicherung innerhalb der Grenzen der Natur zu besinnen.

Nachhaltiges Wirtschaften spricht die in jedem Menschen wohnende Fähigkeit zu Selbstbestimmung, Kreativität und der Entwicklung eigener Visionen an.
 
Nachhaltiges Wirtschaften geschieht nicht individualistisch, sondern zunehmend in der Begegnung und im gemeinsamen Suchen mit anderen.
 
In das Nachhaltige Wirtschaften führen

Innovation und
Kooperation

 

Unsere Beratung ist


-    individuell
im Mittelpunkt stehen Ihre Bedürfnisse, Ideen und Wünsche. Wir unterstützen mit Fachwissen und methodischer Kompetenz bei der Umsetzung.

-    innovativ
Nachhaltiges Wirtschaften kann zum großen Teil neu erdacht und erfunden werden. Die Grundlagen, auf denen Menschen freiwillig miteinander kooperieren, können so gestaltet werden, dass individueller Freiraum und Gemeinsamkeit zeitgemäß ausbalanciert sind.

-    authentisch
Durch jahrelanges persönliches Engagement im gemeinschaftlichen nachhaltigen Wirtschaften kennen wir die innerbetrieblichen Besonderheiten solcher Unternehmensformen sehr genau und bieten Ihnen Lösungskonzepte, die den spezifischen Anforderungen entsprechen.